kfmv_Entry_Single_26_0031_RGB_300dpi

Kauffrau/Kaufmann (EFZ)

Interessieren dich moderne Kommunikationsmittel? Findest du alles rund um Zahlen cool? Willst du unbedingt mit Menschen arbeiten? Dann werde Kauffrau respektive Kaufmann.

Als Kauffrau/Kaufmann erledigst du selbstständig unterschiedlichste Aufgaben in der Administration und Verwaltung. Deshalb solltest du verantwortungsbewusst und zuverlässig sein sowie gerne organisieren. Du hast hier auch die Möglichkeit, deine Sprachkenntnisse – nicht nur in Deutsch – anzuwenden. Weiter werden von dir Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und gute Umgangsformen verlangt.

Die schulischen Anforderungen für eine kaufmännische Lehre (in allen Profilen) sind hoch. Darum solltest du auch motiviert sein für gute Leistungen in der Berufsschule!

Was und wie lange?

Die Lehre dauert 3 Jahre und wird mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis "Kauffrau/Kaufmann" abgeschlossen.

3-4 Tage im Lehrbetrieb
1-2 Tage in der Berufsfachschule
(nach Lehrjahr unterschiedlich, im letzten Lehrjahr weniger Schule)

Welches Profil?

Die Grundbildung ist in drei Profilen möglich:

  • Profil B: Schwerpunkt "Informatik, Kommunikation, Administration" (IKA), eine Fremdsprache
  • Profil E: Schwerpunkt "Wirtschaft, Gesellschaft" (W&G), zwei Fremdsprachen
  • Profil M mit Berufsmatura (BM): wie E mit Schwerpunktfach "Finanz- und Rechnungswesen"

Wo?

In allen Branchen – die Auswahl ist gross: Banken, öffentliche Verwaltungen, Reisebüros, Versicherungen, Handelsbetriebe, Industrie-Unternehmen, Speditionsbetriebe, Spitäler etc.


Was brauchts?

abgeschlossene Volksschule
oberste Schulstufe mit gutem Notendurchschnitt oder mittlere Schulstufe mit guten bis sehr guten Leistungen in den Kernfächern

Was bringts?

  • du profitierst von einer breiten Grundbildung
  • du kannst in allen Branchen arbeiten
  • dir stehen unzählige Weiterbildungsmöglichkeiten offen: von der Spezialisierung in einem Berufsfeld wie zum Beispiel dem Marketing bis hin zum Studium an einer Fachhochschule


Wie weiter?

  • Berufsprüfungen: Finanzplaner/in, Informatiker/in, Marketingfachfrau/-fachmann, Personalfachfrau/-fachmann, Reisefachfrau/-fachmann – und viele weitere!
  • Höhere Fachprüfungen: Experte/Expertin in Rechnungslegung und Controlling, Leiter/in Human Resources, Marketingleiter/in – und viele weitere!
  • Höhere Fachschulen (z.B. Hochschule für Wirtschaft)
  • Die Berufsmatura ermöglicht dir den Zugang zu Fachhochschulen.


Gratis!

kfmv_Startup_Silh_Peo_09_0016_K_150dpi
media_Broschüre Zukunftsberufe

Zukunftsberufe

Die Zukunft liegt in Berufen, die sich mit der Produktion und Ablage von Online-Medien befassen. Kaufleute sind auch hier gefragt.

Zur Broschüre Zukunftsberufe