kfmv_Entry_Single_39_0049_RGB_300dpi

Tipps fürs Lohngespräch

Zurück

Lohngespräche werden immer wichtiger. Denn Ihre Leistung und das Erreichen von vereinbarten Zielen bestimmen Ihr Salär. Mit dem Kaufmännischen Verband sind Sie bestens vorbereitet.

Unsere 10 Tipps für Ihr Lohngespräch

1

Ihr Einstiegslohn gibt den Takt vor – für die generelle Einstufung und die spätere Lohnentwicklung. Bei einem Stellenwechsel können für Sie, je nach Wirtschaftslage und Branche, bis zu 15 Prozent mehr Lohn drin liegen.


2

Analysieren Sie die Lohnsysteme verschiedener Unternehmen.


3

Suchen Sie das Lohngespräch nicht nur bezüglich der Höhe Ihres Salärs, sondern auch bei einer Änderung des Lohnsystems. Dabei kann die Einreihung Ihrer Funktion und der Anteil des variablen Gehalts festgehalten werden.


4

Bringen Sie Ihren eigenen Marktwert in Erfahrung, innerhalb und ausserhalb Ihrer Branche. Dazu raten wir insbesondere für Tätigkeiten in den Bereichen Personal, Finanzen, Marketing und Informatik.


5

Informieren Sie sich vor dem Lohngespräch über die Zukunftsaussichten Ihres Unternehmens. Der Umsatz/Gewinn, die Marktposition, die Produktentwicklung oder allfällige Fusionspläne liefern Spielraum für die Lohnverhandlungen.


6

Heben Sie Ihre Leistungen und Erfolge hervor.


7

Wählen Sie einen günstigen Zeitpunkt sowie einen klaren Verhandlungsrahmen für das Lohngespräch.


8

Bereiten Sie sich gut auf das Gespräch vor: Sie brauchen eine Strategie, Haupt- und Gegenargumente. Überlegen Sie sich zudem, welches Ihre Maximal- und ihre Minimallimite ist.


9

Zeigen Sie sich fair und diskussionsbereit.


10

Entscheiden Sie sich für beförderungsaktive sowie lohnwirksame Aus- und Weiterbildungen.

Fragen, mit denen Sie im Lohngespräche rechnen müssen und unsere gute Antworten

Glauben Sie, dass Sie diesen Betrag wert sind?

Ja, ich halte das angesichts meiner Leistung und Resultate für angemessen. Gerade beim Projekt X habe ich viele Ideen eingebracht.


Sie haben diesen Lohn akzeptiert. Weshalb soll ich Ihnen nun mehr bezahlen?

Verweisen Sie in Ihrer Antwort auf Ihren Zuwachs an Know-how und Erfahrung. Eventuell arbeiten Sie auch bereits neue Leute ein, was Sie erwähnen können.


Sind Sie derart auf Geld bedacht?

Sagen Sie einfach, dass Geld wichtig sei. Gegenteilige Beteuerungen werden unter Umständen dazu genutzt, um Ihre Forderungen zu drücken.


Wir liegen mit unseren Gehältern schon im oberen Drittel der Branche.

Gerade weil dem so ist, möchte ich in meiner Funktion auch dorthin gelangen.


Sie haben also das Gefühl, Sie erhalten zu wenig Lohn. Wollen Sie damit die ursprüngliche Einschätzung/unser Lohnsystem/die firmeninterne Wertschätzung kritisieren?

Gehen Sie nicht darauf ein. Führen Sie Ihre Weiterbildung, Ihren Einsatz und Ihre Erfolge an. Schlagen Sie einen objektiven Massstab vor, z. B. Zielvorgaben und Ihren persönlichen Leistungsausweis.


Wir übernehmen einen Grossteil der Pensionskassenbeiträge und zahlen überdies die Nichtbetriebsunfall-Prämie.

Ich bin mir bewusst, dass überdurchschnittliche Sozialleistungen zum Plus der Firma gehören. Aber ich biete auch einiges. Zudem können Sie als Firma die Aufwendungen von der Steuer abziehen.

Lohn berechnen. Mit uns.

Mit unserem Online-Lohnrechner können Sie Löhne nach Funktionsstufe, Region und Alter berechnen.

Zum Lohnrechner
kfmv_Startup_Silh_Peo_02_0164_K_150dpi

Werden Sie Mitglied. Das lohnt sich!

Ihre Vorteile auf einen Blick