kfmv_Startup_Single_31_0093_RGB_300dpi

30. Oktober 2013

Zur Übersicht

Befriedigendes Verhandlungsergebnis

Plus 1 Prozent. Das ist das Ergebnis, auf das sich Coop und die Arbeitnehmerorganisationen nach zähen Lohnverhandlungen für 2014 geeinigt haben. Für den KV Schweiz entspricht dieses Ergebnis den Erwartungen.

Nach insgesamt drei Verhandlungsrunden waren sich die Sozialpartner einig: 2014 werden die Angestellten bei Coop, die dem Gesamtarbeitsvertrag unterstellt sind, im Durchschnitt 1 Prozent mehr Lohn erhalten. Die Lohnerhöhungen werden individuell gewährt, wobei sich Coop verpflichtet hat, dass mindestens zwei Drittel der Mitarbeitenden mehr Lohn erhalten.

Angesichts der nach wie vor sehr tiefen Teuerung und den bescheidenen Umsatzprognosen für den Detailhandel ist der KV Schweiz mit dem erzielten Ergebnis zufrieden. Auf Seiten der Angestelltenorganisationen stehen der KV Schweiz, Syna/Ocst und der Verband der Angestellten Coop hinter dem Abschluss.

Kontakt

media_Karin_Oberlin_2013
Karin Oberlin

Leiterin Sozialpartnerschaft

Telefon 044 283 45 54