kfmv_Startup_Single_31_0093_RGB_300dpi

09. April 2018

Zur Übersicht

Restrukturierung bei SR Technics

SR Technics baut in der Geschäftseinheit Aircraft Services 300 Stellen ab. Für den Kaufmännischen Verband als Sozialpartner ist es besonders wichtig, dass für möglichst viele der betroffenen Mitarbeitenden Anschlusslösungen gefunden werden, um soziale Härtefälle zu vermeiden.

SR Technics hat heute über den geplanten Abbau von 300 Stellen im Geschäftsbereich Aircraft Services informiert. Der Entscheid von SR Technics kommt nicht überraschend, denn die Geschäftseinheit kämpft seit langem mit rückläufigem Auftragseingang und enorm hohem Kostendruck am Standort Zürich.

Es ist geplant, die anstehende Restrukturierung in zwei Schritten – im Sommer 2018 und Frühjahr 2019 – zu vollziehen. Für bis zu 100 der betroffenen Mitarbeitenden soll in der Geschäftseinheit Engine Services eine interne Anschlussmöglichkeit gefunden werden. Zudem soll die natürliche Fluktuation bei der Einheit Aircraft Services genutzt werden, um weiteren Mitarbeitenden eine Anschlusslösung zu bieten. Mit diesen Massnahmen will das Management von SR Technics die effektive Anzahl von Kündigungen um mehr als die Hälfte verringern.

Die von der Restrukturierung betroffenen Angestellten fallen unter den bereits bestehenden und mit den Sozialpartnern ausgehandelten Sozialplan. In den kommenden Wochen wird die Geschäftsleitung von SR Technics mit der Personalkommission sowie den Sozialpartnern ein Konsultationsverfahren durchführen. Für den Kaufmännischen Verband ist es besonders wichtig, dass die Geschäftsleitung von SR Technics für die betroffenen Mitarbeitenden nach weiteren Anschlussmöglichkeiten sucht.

Kontakt:

Kathrin Gasser

Leiterin Marketing und Kommunikation
Mediensprecherin
Telefon +41 44 283 45 84