kfmv_Startup_Single_31_0093_RGB_300dpi

12. Mai 2017

Zur Übersicht

Schild verschwindet – Stellenabbau unumgänglich

Herren Globus und Schild werden zu Fachhandelsfilialen Globus umfirmiert. Unrentable Filialen werden geschlossen. Als Sozialpartner nimmt der Kaufmännische Verband die Migros in die Pflicht, vom Abbau betroffene Personen in der Migros-Gruppe intern zu vermitteln.

Die Migros-Gruppe reduziert ihre Markenbreite und wird Herren Globus und Schild künftig unter der Marke Globus führen. Unrentable Filialen oder Standorte mit mehreren Formaten werden geschlossen. Dabei werden in den nächsten Jahren rund 10 Prozent der Arbeitsplätze abgebaut. Der Zusammenlegung fallen zudem ca. 80 Arbeitsplätze in der Zentrale in Spreitenbach zum Opfer. Der Kaufmännische Verband ist im Rahmen des Globus-Gesamtarbeitsvertrags in globo in Verhandlung für einen Sozialplan.

Der Kaufmännische Verband wertet den Entscheid der Migros-Gruppe, trotz seit Jahren schwierigem Marktumfeld an der Marke Globus festzuhalten, als positiv. Dennoch beurteilt er die Situation für die Angestellten als äusserst schwierig. Bereits vor kurzem fand aufgrund der Verlagerung der Schild- Zentrale von Luzern nach Spreitenbach und weiteren einzelnen Restrukturierungen ein Stellenabbau in verschiedenen Bereichen statt. Um die Unsicherheit für die Mitarbeitenden zu minimieren, fordert der Kaufmännische Verband, dass den betroffenen Mitarbeitenden innerhalb der Migros-Gruppe eine andere Stelle angeboten wird. Im Weiteren nimmt er die Unternehmen in die Pflicht, ihren Mitarbeitenden bei Bedarf Umschulungen oder Weiterbildung zu ermöglichen. Der Kaufmännische Verband wird die Umstrukturierung eng begleiten und die betroffenen Mitarbeitenden unterstützen.

Kontakt:

kfmv-Karin Oberlin_März 2017

Karin Oberlin

Leiterin Beruf und Beratung
Telefon +41 44 283 45 54

Dorothea Tiefenauer

Leiterin Kommunikation
Telefon +41 44 283 45 66