kfmv_Startup_Single_31_0093_RGB_300dpi

11. April 2017

Zur Übersicht

Valora erhöht Gesamtlohnsumme der GAV-unterstellten Mitarbeitenden in der Schweiz um 1.8%

Valora und der Kaufmännische Verband einigten sich im Rahmen der Lohnverhandlungen auf eine generelle Lohnerhöhung von 1% für alle im Verkauf tätigen Mitarbeitenden, die dem GAV unterstellt sind. Zusätzlich werden die aktuell im GAV vereinbarten Bruttomindestlöhne um CHF 100.00 erhöht. Nicht im Verkauf tätige, dem GAV unterstellte Mitarbeitende, erhalten individuelle Lohnerhöhungen aufgrund struktureller und leistungsbezogener Kriterien. Diese Lohnerhöhungen sind das Resultat konstruktiver Gespräche zwischen Valora und dem Kaufmännischen Verband und reflektieren das gute Geschäftsergebnis von Valora im vergangenen Jahr.

Anlässlich der Lohnverhandlungen konnte bereits ein Konsens in Bezug auf die Erhöhung der heutigen Mindestlöhne gefunden werden. Im Rahmen der Lohnrunde 2017 treten per 1. April 2017 folgende Lohnanpassungen in Kraft:

  • Die Löhne für alle in der Schweiz im Verkauf tätigen Mitarbeitenden steigen generell um 1%.
  • Bei Mitarbeitenden, welche die neu vereinbarten Bruttomindestlöhne nach der generellen bzw. individuellen Lohnerhöhung nicht erreichen, werden die Löhne in jedem Fall auf nachfolgende Bruttomindestlöhne angehoben:
    - für Mitarbeitende ohne Berufsausbildung CHF 3'700.—
    - für Mitarbeitende mit zweijähriger Berufsausbildung oder bei Vollendung des fünften Dienstjahres CHF 3'800.—
    - für Mitarbeitende mit dreijähriger Berufsausbildung CHF 3'900.--
    - für Mitarbeitende mit vierjähriger Berufsausbildung CHF 4'100.--
  • Weitere dem GAV unterstellte Mitarbeitende, die nicht im Verkauf tätig sind, erhalten individuelle, strukturelle und leistungsbezogene Lohnerhöhungen.

Mittels obiger Lohnanpassungen erhöht sich die Gesamtlohnsumme aller dem GAV unterstellten Mitarbeitenden um 1.8%. Valora hat aufgrund der bisherigen Lohnentwicklung und des guten Geschäftsergebnisses im Jahr 2016 zugestimmt, eine überdurchschnittliche Lohnsummenerhöhung vorzunehmen, um ihren Mitarbeitenden für das grosse Engagement in den vergangenen Jahren zu danken. Valora und der Kaufmännische Verband befinden sich derzeit in Verhandlungen zur Überarbeitung des aktuellen GAV. Die Parteien sind sehr zuversichtlich, sich in den kommenden Wochen über weitere materielle und formelle Aspekte des GAV zu einigen und einen neuen GAV unterzeichnen zu können.

Kontakt:

media_schubiger caroline

Caroline Schubiger

Telefon +41 44 283 45 53

Kathrin Gasser

Mediensprecherin
Telefon +41 44 283 45 84