20. September 2013

Zur Übersicht

Die Salärempfehlungen 2014 sind erschienen

Die Salärempfehlungen des KV Schweiz sind erschienen. Sie basieren auf umfassenden Daten und zeigen Angestellten im Büro und Verkauf dadurch differenziert auf, ob ihr Lohn angemessen ist.

Verdienen Sie genug? Der neue Ratgeber des KV Schweiz hilft Ihnen, die Frage zu beantworten. Dank der Salärempfehlungen 2014 können Arbeitnehmende in kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Berufen sowie im Detailhandel einschätzen, ob ihr Lohn stimmt. Wer sich für eine neue Stelle bewirbt, weiss, was er verlangen kann.

Im Zentrum des Ratgebers stehen ansprechend gestaltete Salärtabellen. Sie zeigen Mindest-, Median- und Maximallöhne gegliedert nach Funktionsstufen und Alter. Säulengrafiken stellen zusätzlich die regionalen Unterschiede anschaulich dar.
Die Datengrundlage des Ratgebers ist umfassend; sie basiert auf den Erhebungen des Bundesamtes für Statistik.

Der übersichtlich gestaltete und leserfreundliche Ratgeber dient aber nicht nur Angestellten als solide Grundlage in einem allfälligen Lohngespräch, sondern auch Arbeitgebern als Messlatte für zeitgemässe Entlöhnung. Anhand der Salärempfehlungen können Betriebe und Organisationen transparente Lohnsysteme etablieren, die für Arbeitnehmende nachvollziehbar sind. Dies ist auch ein Schritt in Richtung gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit.

Ein spezielles Kapitel ist der Lehre und dem Berufseinstieg gewidmet. Hier findet man auch Informationen zum Praktikum, das unterdessen einen wichtigen Bestandteil der beruflichen Laufbahn bildet. Wichtige Hinweise gibt es zum Abschluss über Leistungslohn- und Bonussysteme, über den 13. Monatslohn, die Entlöhnung von Teilzeitarbeit, Familienzulagen und zur Berechnung des Teuerungsausgleichs.

Kontakt

media_Schuetz_Hansueli_11
Hans-Ulrich Schütz

Sozialpartnerschaften

Foto_Benedikt_Gschwind
Benedikt Gschwind

Sozialpartnerschaften

  • Zurzeit sind keine Einträge vorhanden.