27. August 2014

Zur Übersicht

Wichtiger Schritt zur Stärkung der Berufsbildung

Der KV Schweiz begrüsst, dass der Bundesrat heute der Verordnung zum Nationalen Qualifikationsrahmen in der Berufsbildung zugestimmt hat. Damit wird eine langjährige Forderung des KV Schweiz endlich umgesetzt: Ziel ist es, die Abschlüsse der höheren Berufsbildung national und international besser verständlich zu machen.

Einer der wichtigsten Standortvorteile der Schweiz ist ihr Berufsbildungssystem, welches ermöglicht, arbeitsmarktnah Fach- und Führungskräfte auszubilden. Allerdings ist die nationale und internationale Positionierung der Berufsbildung, insbesondere der Höheren Berufsbildung (HBB), nach wie vor eine grosse Herausforderung.

Mit der Verabschiedung der Verordnung zum Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) hat der Bundesrat heute endlich die vom KV Schweiz schon lange geforderten Voraussetzungen geschaffen, um die Berufsbildungs-Abschlüsse besser verständlich zu machen. Künftig werden Diplomzusätze bzw. Zeugniserläuterungen in allen Landessprachen sowie in Englisch für Klarheit und Transparenz bei den Berufsbildungsabschlüssen sorgen – standardisiert und so formuliert, dass der Wert unserer Abschlüsse im In- wie im Ausland nachvollzogen werden kann. Dies ist ein wichtiges Element, damit sich die Berufsbildung eigenständig erfolgreich positionieren kann. Der KV Schweiz lehnt hingegen akademische Titel wie «Professional Bachelor / Master» ab. Die Kopie einer Titeletikette würde nur zu mehr Verwirrung führen, die Berufsbildung «verakademisieren» und auf lange Frist hin schwächen. Der Verband fordert den Ständerat daher auf, den knappen Entscheid des Nationalrates zu korrigieren.

Eine kürzlich vom KV Schweiz bei über 4000 Personen durchgeführte Umfrage zeigt, dass unter Absolventinnen und Absolventen der HBB keine eindeutige Präferenz in der Titelfrage besteht. Deutlich wird jedoch die Erwartung einer national wie international gestärkten Verständlichkeit. Mit dem NQR wurde dafür das ideale Instrument geschaffen.

Kontakt

Meier Claude

Claude Meier
Leiter Bildung

Telefon 079 540 79 80