Seitennavigation & Suche

Die KV-Lehre – Schlüssel zu vielen Branchen und Tätigkeiten

Kaufmännische Aufgaben gibt es in jedem Unternehmen, ob gross oder klein, ob Bank, Versicherung, Chemie, Spedition oder Handelsbetrieb usw. So vielfältig wie die Branchen sind, so verschieden ist jeweils der Aufgabenbereich.

Eine KV-Lehre ist ein gutes Fundament, auf welchem sich durch die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten aufbauen lässt.

Grundbildung in verschiedenen Ausbildungsprofilen

Die kaufmännische Grundausbildung erfolgt mit der Ausbildung im Lehrbetrieb und in der Handelsschule KV Basel als duale Ausbildung. Als eine der grössten kaufmännischen Berufsschulen in der Schweiz bietet die Handelsschule KV Basel alle Angebote der Grundbildung (EBA, B-, E-Profil, kaufmännische Berufsmaturität) an.

Zudem bietet die Handelsschule KV Basel verkürzte Ausbildungen an. In einer separaten Klasse können Absolventinnen und Absolventen mit dem Eidgenössischen Berufsattest (EBA) in nur zwei Jahren das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis im B-Profil erwerben. Für Abgängerinnen und Abgänger einer Fachmaturitätsschule oder eines Gymnasiums wird in einer separaten Klasse das E-Profil verkürzt in zwei Ausbildungsjahren angeboten. Erwachsene werden in speziellen Klassen während zwei Jahren unter der Woche am Abend und am Samstagmorgen auf den Erwerb des Eidgenössischen Berufsattests (EBA) oder des Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses im B- oder E-Profil vorbereitet.

Zu den Ausbildungsprofilen der Berufslehre

Zur Berufsmaturität

Zur kaufmännischen Grundbildung für Erwachsene

Kontakt

Weitere interessante Themen