Seitennavigation & Suche

online - Die Chancen des flexiblen Arbeitens nutzen, rechtliche Stopersteine vermeiden

CHF 368.00 CHF 460.00 ohne Mitgliedschaft

online - Die Chancen des flexiblen Arbeitens nutzen, rechtliche Stopersteine vermeiden
CHF 368.00
CHF 460.00 ohne Mitgliedschaft

Die digitale Entwicklung ermöglicht anstelle von starren Arbeitszeiten an fixen Arbeitsorten, grosse Flexibilität und Zusammenarbeit über die Grenzen von Ort und Zeit. Attraktive Arbeitszeit- und Arbeitsortmodelle bieten dem Arbeitgeber einen kapazitätsorientierten Einsatz seiner Mitarbeiter und diesen mehr Spielraum bei der Verbindung von Arbeit und Freizeit. Immer mehr flexible Arbeitsformen fanden Eingang in die Arbeitswelt.
Im Frühjahr 20 wurden viele Unternehmen ins Homeoffice gezwungen, ohne entsprechend vorbereitet gewesen zu sein. Wer die Vorteile und Erfahrungen dieses weitgehend als positiv erlebten Umbruchs auch künftig nutzen will, muss die arbeitsrechtlichen Grundlagen seines Betriebes überprüfen und anpassen. Rechtliche Stolpersteine und Knacknüsse von flexiblen Arbeitsmodellen können damit entschärft werden.

Datum & Ort

15. 3. 2021
08:30 – 16:30

Montag

Online
durchgeführt durch den
Kaufmännischen Verband

Live Kurs

Details zum Seminar

Inhalt

  • Flexible Arbeitsformen – Grenzen und Möglichkeiten
  • Die gängigsten Arbeitszeitmodelle, deren Chancen und Risiken
  • Rechtliche Stolpersteine bezüglich Arbeitszeit und -erfassung
  • Homeoffice-Arbeit – wie rechtlich korrekt organisieren?
  • Datenschutz im Homeoffice
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers im Homeoffice, was ist zu beachten?
  • Nutzung privater Geräte und Mobiliar – wer bezahlt, wer befiehlt, wer haftet?
  • Sozialversicherung – was muss bei Arbeit im ausländischen Homeoffice beachtet werden?
  • Coworking als Optimierung?
  • Wann ist eine Crowdworking-Plattform Arbeitgeberin?
  • Personalverleih – wann liegt ein solcher vor?
  • Arbeit auf Abruf – was ist möglich?

Arbeitsweise

Theoretische Inputs, Diskussionen, Besprechen von Fallbeispielen aus der Praxis, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Personalverantwortliche, Sachbearbeitende, Vorgesetzte, Teamleitende

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Chancen und Risiken von flexiblen Arbeitsmodellen und vertiefen ihr Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Seminarleitung

  • Ursula Guggenbühl
    prof. lic. iur., Rechtsanwältin

    Schwerpunkt Wirtschafts- und Arbeitsrecht
    Professorin und Hauptdozentin an der Hochschule für Wirtschaft Zürich


Seminare, welche Sie auch interessieren könnten