Seitennavigation & Suche

Der Kaufmännische Verband befragt seit mehr als zwölf Jahren die KV-Abgänger/innen in der Schweiz. Der Übertritt von der Lehre ins Berufsleben stellt für Jugendliche eine grosse Herausforderung dar. Ob es gelingt, eine befriedigende Anschlusslösung zu finden, kann entscheidenden Einfluss auf die spätere Berufslaufbahn haben.

Der Kaufmännische Verband legt deshalb den Fokus auf diese Schnittstelle. Konkret untersucht die Studie die Arbeitsbedingungen während der Lehre, den Berufseinstieg und die Zukunftspläne der Absolvierenden. Hierfür werden die EBA- und EFZ-Absolvent/innen der beruflich organisierten Grundbildung (BOG) und der schulisch organisierten Grundbildung (SOG) jeweils im Juli und November des gleichen Jahres befragt.

  1. Bei der Befragung der Abgänger/innen der kaufmännischen Grundbildung 2019 wurde ein spezieller Fokus auf die Erfassung der Berufsidentität und den fortlaufenden Trend zur Weiterbildung gelegt. Die Studie zeigt deutlich auf, welchen Einfluss die jeweiligen Ausbildungsbranchen und Arbeitgebenden auf die Identifikation als Kauffrau/-mann haben und wie sich die Sensibilisierung zum Thema «lifelong learning», für das sich der Kaufmännische Verband seit Jahren aktiv engagiert, in den letzten Jahren etabliert hat.

    Kennzahlen

    Anzahl Teilnehmende: 4500

    Erwerbstätigkeit: 69.8%

    Berufseinsteigerlöhne: CHF 55 900

    Lernendenlöhne: CHF 770.00 - CHF 1480.00 - je nach Lehrjahr

    Stellensuche: 6.3%

  2. Die Befragung der Abgänger/innen der kaufmännischen Grundbildung 2018 zeigt, dass die Erwerbstätigkeit der jungen KV-Berufsleute allgemein angestiegen ist. Auch fördern Unternehmen immer bewusster ihren Nachwuchs und stellen Lernende nach Abschluss ihrer Lehre bei sich ein. Erstmals wurde auch die Gesundheit am Arbeitsplatz thematisiert: Die positiven Ergebnisse weisen auf ein geringes Risikopotenzial für psychosoziale Erkrankungen hin, zeigen aber auch auf, wie wichtig es ist, dass Unternehmen junge Absolvent/innen beim Einstieg ins Berufsleben begleiten und unterstützen.

    Kennzahlen

    Anzahl Teilnehmende: 3300

    Erwerbstätigkeit: 66.9%

    Berufseinsteigerlöhne: CHF 55 146

    Stellensuche: 6.7%

  3. Die vom Kaufmännischen Verband durchgeführte Befragung der Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger 2017 zeigt, dass sich die jungen KV-Berufsleute den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung bewusst sind: Sie rechnen sich gute Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt aus. Knapp die Hälfte der Absolventinnen sieht sich in fünf Jahren sogar in einer höheren Position. Mit einer Kombination aus breiter Grundausbildung in der Lehre und Spezialisierung durch Weiterbildungen haben die jungen Berufsleute gute Erfolgsaussichten in der digitalen Arbeitswelt.

    Kennzahlen

    Anzahl Teilnehmende: 3400

    Erwerbstätigkeit: 65%

    Berufseinsteigerlöhne: CHF 54 600

    Lernendenlöhne: CHF 690.00 - CHF 1450.00 - je nach Lehrjahr

    Stellensuche: 6.5%

Links & Downloads

Kontakt