Seitennavigation & Suche

Ein Praktikum kann die berufliche Laufbahn durchaus bereichern. Es gibt aber auch Situationen, in denen ein Anstellungsverhältnis dieser Art wenig sinnvoll ist.

  1. Ein Praktikum ist eine zeitlich befristete Erwerbstätigkeit mit Ausbildungscharakter. Die praktische Erfahrung steht dabei im Mittelpunkt. Bei einem Praktikum geht es also in erster Linie darum, Neues zu lernen und nicht lediglich um die Verrichtung von Arbeit.

  2. Ein Praktikum macht dann Sinn, wenn dieses ergänzend zu einer theoretischen Ausbildung absolviert wird:

    • während oder nach einer Handels- oder Wirtschaftsmittelschule
    • nach dem Gymnasium
    • während oder nach dem Hochschulstudium
    • bei einem Berufs- oder Branchenwechsel (vor und nach der Lehre)
    • als Wiedereinstieg
       

    Es kann aber auch zur Überbrückung einer vorübergehenden Ausbildungs- bzw. Erwerbslosigkeit dienen.

  3. Praktikantinnen und Praktikanten nehmen dem Betrieb Arbeit ab, weshalb sie Anspruch auf eine angemessene Entlöhnung haben. Die Höhe des Praktikumslohns orientiert sich in erster Linie am Ausbildungsstand – je nach Abschluss müssen Praktikantinnen und Praktikanten mehr oder weniger in das neue Arbeitsfeld eingearbeitet werden. Weitere lohnrelevante Kriterien sind das Alter und die Anzahl Jahre Berufserfahrung.

Ratgeber «Vielfalt Praktikum»

In unserem Ratgeber «Vielfalt Praktikum» zeigen wir Ihnen die verschiedenen Formen von Praktika auf, geben Lohnempfehlungen ab und erklären, was Unternehmen sowie Praktikantinnen und Praktikanten rechtlich beachten sollten. Ausserdem unterstützen wir Sie mit hilfreichen Praxistipps.

Praktikum nach der Lehre

Grundsätzlich sollte auf eine abgeschlossene Lehre bevorzugt eine Festanstellung folgen. In zwei Ausnahmefällen kann ein Praktikum nach der Grundbildung aber angebracht sein: Zum einen ist dies das Praktikum beim Branchenübertritt, zum anderen – bei Erwerbslosigkeit – das Berufspraktikum.

Arbeitserfahrung im Ausland sammeln

Ein Auslandspraktikum nach der Lehre ist die ideale Wahl, um erlernte Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen und sich im Berufsleben dank Auslandserfahrung von anderen zu unterscheiden. Im Rahmen eines Mentoringprogramms hilft unser Partner Birkenvale Lehrabgängerinnen und Lehrabgängern bei der Suche und Planung eines Praktikums in Irland oder Grossbritannien. Allen, die innerhalb von einem Jahr nach Lehrabschluss mit dem Arbeitspraktikum beginnen, schenkt die Schweizer Eidgenossenschaft CHF 1500.00 pro Monat.

Kostenlose Merkblätter

Kontakt