Seitennavigation & Suche

AGB und Datenschutzbestimmungen

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen den Mitgliedern/Kunden/Besuchern und dem Kaufmännischen Verband Schweiz und seiner Sektionen (nachfolgend: Kaufmännischer Verband) bei der Nutzung der Website und der Produkte und Dienstleistungen des Verbandes und der Sektionen.

2. Mitgliedschaft

2.1. Beitritt

Die Mitgliedschaft entsteht durch eine Beitrittserklärung. Es gelten die Bestimmungen der jeweiligen Sektion. Erfolgt die Beitrittserklärung bis zum 20. des Monats, gilt der Beitritt ab dem 1. des laufenden Monats, erfolgt sie ab dem 21. des Monats gilt der Beitritt ab dem 1. des Folgemonats. Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht übertragbar. Der Mitgliedschaftsbeitrag ist im ersten Jahr pro rata bis Ende Jahr geschuldet. Mitglieder verpflichten sich, den jährlichen Mitgliederbeitrag zu bezahlen. Die Mitgliedschaft erneuert sich automatisch um ein Kalenderjahr. Für Lernende und Lehrabgänger gelten besondere Bestimmungen (siehe 2.3). Wird anlässlich des Beitritts ein Weiterbildungsrabatt gewährt, dann gilt eine Mindestmitgliedschaftsdauer von 12 Monaten.

2.2. Austritt/Kündigung

Kündigungen sind schriftlich einzureichen. Der Austritt hat auf den 31. Dezember zu erfolgen, wobei eine dreimonatige Kündigungsfrist einzuhalten ist.

2.3. Besondere Bestimmungen für Lernende und Lehrabgänger

Als Lernende können Personen aufgenommen werden, die sich in einer Ausbildung für einen Beruf im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich oder im Detailhandel befinden, eine Handels-, Wirtschafts- oder Mittelschule oder eine gleichwertige Bildungsstätte besuchen. Ausgenommen sind Personen, die eine Nachholbildung gemäss Art. 32 der Berufsbildungsverordnung absolvieren. Der Beitritt ist als jährliche Mitgliedschaft oder als Clubmitgliedschaft (für die gesamte Lehrzeit) möglich und dauert jeweils vom 01.08. bis zum 31.07. des Folgejahres respektive bei der Clubmitgliedschaft bis zum 31.07. des Lehrendes. Die Mitgliederpreise gelten für die ganze Mitgliedschaftsdauer (jährliche Mitgliedschaft und Clubmitgliedschaft) unabhängig vom Eintrittszeitpunkt. Nach Abschluss der Lehrzeit oder nach Beendigung der Schulzeit wird die Mitgliedschaft automatisch in die Spezialmitgliedschaft Lehrabschluss überführt, (ausgenommen in der Sektion Zürich, wo die Mitgliedschaft per Lehrende endet). Diese Spezialmitgliedschaft dauert max. 17 Monate und beginnt am 1.8. nach Lehrabschluss bis zum 31.12. des Folgejahres. Danach folgt der automatische Übertritt per 1.1. zur Jugend- (bis und mit dem 25. Lebensjahr) bzw. Aktivmitgliedschaft (ab dem 26. Lebensjahr) und der Mitgliederbeitrag berechnet sich pro rata nach Kalenderjahr.

3. Produkte, Dienstleistungen und Miete von Räumlichkeiten

3.1. Bezug von Ratgebern/Pocket Guides (Publikationen)

3.1.1.  Bestellung

Alle Bestellungen sind verbindlich, sobald sie per E-Mail vom Kaufmännischen Verband bestätigt worden sind. Vorübergehend nicht lieferbare Titel werden für den Besteller vorgemerkt. Bei grösseren Bestellmengen ist vorab mit dem Kaufmännischen Verband Kontakt aufzunehmen: marketing@kfmv.ch

3.1.2. Versandkosten

Alle Verkaufspreise verstehen sich inkl. Versandkosten.

3.2. Seminare und Events

3.2.1. Anmeldung

Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen, sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der aufgeführten Seminar-/Eventkosten. 

3.2.2. Abmeldung

Eine Abmeldung ist bis 14 Tage vor Beginn möglich und hat schriftlich zu erfolgen. In diesem Fall werden die Kosten vollumfänglich zurückerstattet. Bei einer Abmeldung später als 14 Tage vor Beginn des Seminars/Events werden die Kosten vollumfänglich in Rechnung gestellt. Dies gilt auch für den Fall, dass die angemeldete Person an der Teilnahme verhindert ist, unabhängig vom Verhinderungsgrund.

3.2.3. Durchführung

Für die Seminare/Events wird eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl festgelegt. Bei Nichterreichen der minimal festgelegten Teilnehmerzahl wird das Seminar/der Event nicht durchgeführt und der Teilnahmebetrag nicht in Rechnung gestellt bzw. zurückerstattet.

Teilnehmende von Seminaren/Events erklären sich mit der privaten oder kommerziellen Nutzung – Veröffentlichung, Verbreitung, Nutzung, Bearbeitung und Weitergabe – von ihnen an Seminaren/Events angefertigtem Bildmaterial (Fotos, Videos etc.) in Digital- oder Printform ausdrücklich einverstanden.

3.3. Miete von Räumlichkeiten

Anfragen über die Website für die Miete eines Raumes sind unverbindlich. Der Mietvertrag wird immer mit der raumvermietenden Sektion abgeschlossen.

4. Preise, Zahlungskonditionen und Zahlungsdaten 

Die Preise schliessen die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer ein. Die Rechnungsstellung erfolgt ausschliesslich in Schweizer Franken. Rechnungen sind innert 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen, sofern nicht ausdrücklich andere Zahlungsbedingungen vereinbart wurden. Bei Kartenzahlung erfolgt die Übermittlung der Daten verschlüsselt. Der Kaufmännische Verband speichert selbst keine Kreditkartendaten, die Zahlungsdaten laufen direkt über RaiseNow, einem von der Kreditkartenindustrie (PCI DSS) zertifizierten Partner.

5. Nutzung der Website

Sämtliche Informationen, Software, Dokumente oder andere Angaben auf der Website des Kaufmännischen Verbandes unterliegen den nachfolgenden Bestimmungen. Mit der Nutzung der Website erklärt sich der Nutzer mit den nachfolgenden Bedingungen einverstanden:

5.1. Gewährleistung und Haftung

Die Website wurde nach bestem Wissen erarbeitet. Der Kaufmännische Verband übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Informationen oder andere Angaben auf der Website korrekt und vollständig sowie Daten (Informationen, Software, Dokumente oder andere Angaben) frei von Viren oder anderen schädlichen Komponenten sind. Der Kaufmännische Verband haftet in keinem Fall für allfällige direkte oder indirekte Schäden und Folgeschäden, die aufgrund der Nutzung der Website oder durch den Zugriff über Links auf andere Webseiten entstehen.

6. Urheberrechte für alle Produkte und Dienstleistungen

Die Inhalte der Website des Kaufmännischen Verbands sowie seine Produkte und Dienstleistungen sind urheberrechtlich geschützt. Das Reproduzieren oder Benutzen für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Kaufmännischen Verbandes untersagt. Wenn Sie Informationen von der Website laden oder auf andere Weise bearbeiten, verbleiben sämtliche Eigentumsrechte beim Kaufmännischen Verband bzw. der jeweiligen Sektion. Der Name Kaufmännischer Verband und die Komponenten des Logos sind geschützte Marken. Der Kaufmännische Verband ist nicht Inhaber sämtlicher Marken, die auf den Webseiten erwähnt werden.

7. Datenschutz

Hier erläutert der Kaufmännische Verband (nachfolgend wir oder uns), wie wir Personendaten erheben und bearbeiten. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dabei halten wir uns an die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Begleitpersonen, bei Weiterempfehlung etc.) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.

Diese Datenschutzerklärung ist auf das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) sowie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet.

7.1. Verantwortlicher für die Datenbearbeitung

Verantwortlich für die Datenbearbeitungen, die wir hier beschreiben, ist unsere Abteilung Marketing & Kommunikation, soweit im Einzelfall nichts anderes angegeben ist. Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns diese an folgende Kontaktadresse mitteilen: Kaufmännischer Verband Schweiz, Abteilung Marketing & Kommunikation, Hans-Huber-Strasse 4, Postfach 1853, 8027 Zürich, marketing@kfmv.ch.

7.2. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen mit unseren Mitgliedern und Kunden von diesen und weiteren daran beteiligten Personen erhalten, oder die wir beim Betrieb unserer Website und weiteren Anwendungen von deren Nutzern erheben.
Das sind insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Beruf, Arbeitgeber und Branche sowie Daten in Zusammenhang mit der Benutzung der Website (z.B. anonymisierte IP-Adresse, MAC-Adresse des Smartphones oder Computers, Angaben zu Ihrem Gerät und Einstellungen, Angaben zum Browsertyp, verwendetes Betriebssystem, Cookies, Datum, Uhrzeit und Dauer des Besuchs, abgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Website, Standortangaben).

7.3. Zweck der Datenbearbeitung

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um unsere Verträge mit unseren Mitgliedern und Kunden abzuschliessen und abzuwickeln sowie in zweiter Linie, um Leistungen unserer Kooperationspartner im Interesse unserer Mitglieder anbieten zu können.
Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und unsere Kooperationspartner) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben: 
- Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen und Websites, Apps und weiteren Plattformen, auf welchen wir präsent sind;
- Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung derer Anfragen (z.B. Medienanfragen);
Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache; 
- Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen. Senden Sie uns hierzu eine E-Mail an marketing@kfmv.ch
- Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung; 
- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren; 
- Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites, Apps und weiteren Plattformen. 

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung für den Newsletter, Nutzung Live-Chat, Ausfüllen von Formularen, Download von Dokumenten, etc.), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

7.4. Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

7.4.1. Cookies

Wir setzen auf unseren Websites typischerweise Cookies und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie diese Website erneut aufrufen, können wir Sie so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden (Session Cookies), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern (permanente Cookies). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wir nutzen permanente Cookies, damit wir besser verstehen, wie Sie unsere Angebote und Inhalte nutzen, und damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote und Werbung anzeigen können. Gewisse Cookies werden von uns gesetzt, gewisse auch von Vertragspartnern, mit denen wir zusammenarbeiten. Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass gewisse Funktionalitäten (wie z.B. Sprachwahl, Warenkorb, Formulare) nicht mehr funktionieren. 
Wir bauen in unseren Newslettern und sonstigen Marketing-E-Mails teilweise und soweit erlaubt auch sicht- und unsichtbare Bildelemente ein, durch deren Abruf von unseren Servern wir feststellen können, ob und wann Sie die E-Mail geöffnet haben, damit wir auch hier messen und besser verstehen können, wie Sie unsere Angebote nutzen und sie auf Sie zuschneiden können. Sie können dies in Ihrem E-Mail-Programm blockieren; die meisten sind so voreingestellt, dass Sie dies tun. 
Mit der Nutzung unserer Websites und der Einwilligung in den Erhalt von Newslettern und anderen Marketing-E-Mails stimmen Sie dem Einsatz dieser Techniken zu. Wollen Sie dies nicht, dann müssen Sie Ihren Browser bzw. Ihr E-Mail-Programm entsprechend einstellen.

7.4.2. Google Analytics

Wir setzen auf unseren Websites Google Analytics (nachfolgend Dienstleister) ein. Dies ist eine Dienstleistung von Dritten, ein Webanalysedienst der Google Inc. (in den USA, www.google.com), mit welcher wir die Nutzung der Website (nicht personenbezogen) messen und auswerten können. Hierzu werden ebenfalls permanente Cookies benutzt, die der Dienstleister setzt. Der Dienstleister erhält von uns keine Personendaten (und bewahrt auch keine IP-Adressen auf), kann jedoch Ihre Nutzung der Website verfolgen, diese Angaben kombinieren mit Daten von anderen Websites, die Sie besucht haben und die ebenfalls von Dienstleistern verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit Sie sich beim Dienstleister selbst registriert haben, kennt der Dienstleister Sie auch. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dienstleister erfolgt dann in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen. Uns teilt der Dienstleister lediglich mit, wie unsere jeweilige Website genutzt wird (keine Angaben über Sie persönlich).

7.4.3. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unseren Websites ferner sog. Plug-ins von folgenden sozialen Netzwerken:
– Facebook (Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA) 
– Google Plus (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) 
– Twitter (Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA) 
– LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland 
– Youtube (YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA)
– Xing (XING SE, Dammtorstrasse 30, 20354 Hamburg, Deutschland) 
– Instagram (Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park CA 94025, USA)

Das ist für Sie jeweils ersichtlich (typischerweise über entsprechende Symbole). Wenn Sie unsere Website besuchen, kann Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der jeweiligen Social-Media-Anbieter und deren Plattformen aufbauen und Daten über Ihr Besucherverhalten an diese Server übermitteln. Wenn Sie bei einem Social-Media-Anbieter eingeloggt sind, kann dieser den Besuch Ihrem dort angelegten Konto zuordnen. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der erhobenen und übermittelten Daten durch die Social-Media-Anbieter. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt dann in Verantwortung dieses Betreibers nach dessen Datenschutzbestimmungen. Wir erhalten von ihm keine Angaben zu Ihnen.

7.4.4. Verknüpfungen mit anderen Webseiten

Es ist möglich, mit Links über unsere Website auf andere Internet-Seiten zu gelangen, die nicht von uns unterhalten werden. Für die Datenbearbeitung durch diese Dritten wird keine Haftung übernommen.
Unsere digitalen Angebote sind zudem auf vielfältige Weise mit Funktionen und Systemen Dritter vernetzt und darin eingebettet. Dabei können weitere personenbezogene Daten wie IP-Adresse, persönliche Browsereinstellungen und andere Parameter an diese Dritten übermittelt und dort gespeichert werden. Über die Nutzung solcherart durch Dritte erhobene personenbezogene Daten haben wir keine Kontrolle und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung.

7.5. Profiling

Wir verarbeiten Ihre Personendaten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling insbesondere ein, um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können. Dabei setzen wir Auswertungsinstrumente ein, die uns eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung (auch nutzungsbasierte Online-Werbung) einschliesslich Markt- und Meinungsforschung ermöglichen. Dabei arbeiten wir auch mit Werbepartnern auf Basis von Retargeting-Technologien zusammen.

7.6. Datenweitergabe und Datenübermittlung ins Ausland

Wir geben im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und der beschriebenen Zwecke gemäss Ziff. 7.3, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, Ihre Daten Dritten oder Kooperationspartnern bekannt, weil sie diese für uns bearbeiten oder weil sie Ihnen als Mitglied des Kaufmännischen Verbandes ein vergünstigtes Angebot anbieten möchten. 
Falls Sie die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte oder an unsere Kooperationspartner ablehnen, so können Sie jederzeit hierzu eine E-Mail an  marketing@kfmv.ch senden.
Wir stellen mittels Vereinbarungen sicher, dass die übermittelten Daten ausschliesslich zu den vereinbarten Zwecken verwendet werden.

Diese Empfänger sind teilweise im Inland, können aber weltweit irgendwo sein. Sie müssen insbesondere mit der Übermittlung Ihrer Daten in alle Länder rechnen, in denen die Kooperationspartner durch Gruppengesellschaften, Zweigniederlassungen oder sonstige Büros vertreten sind, sowie in andere Länder Europas und den USA, wo sich die von uns benutzten Dienstleister befinden. Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir wie gesetzlich vorgesehen mittels Einsatz von entsprechenden Verträgen für ein angemessenes Schutzniveau. Diese Sicherstellung nehmen wir vor durch das Abschliessen von EU-Standardvertragsklauseln mit den betreffenden Unternehmen, durch Überprüfung, dass die jeweiligen Unternehmen gemäss Swiss-US bzw. EU-US Privacy Shield zertifiziert sind (sofern der Datenempfänger Sitz in den USA hat bzw. die Daten dort speichert) und/oder durch Vorhandensein von durch eine europäische Datenschutzbehörde anerkannten Binding Corporate Rules (BCR) bei den betreffenden Unternehmen.

7.7. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs) gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger.

7.8. Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer bei uns gespeicherten Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch, d.h. vor rechtswidriger oder unberechtigter Manipulation, Löschung, Veränderung, Zugriff, Weitergabe oder Benutzung oder auch teilweisem oder vollständigem Verlust. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst und verbessert. Wir übernehmen keine Haftung für den Verlust von Daten oder deren Kenntnisnahme und Nutzung durch Dritte. Zahlungs- und Zugangsinformationen sollten Sie stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

7.9. Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen Personendaten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und für die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie in der Regel nicht). Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen abzuschliessen oder diesen abzuwickeln und Ihnen Dienstleistungen anzubieten. Auch die Website kann nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie z.B. IP-Adresse) nicht offengelegt werden.

7.10. Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns bearbeitet werden, auf Berichtigung und Löschung sowie das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung (z.B. können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketing- und Werbezwecken sowie der Weitergabe Ihrer Daten jederzeit per E-Mail an die unter der in Ziffer 7.1 angegebenen Adresse widerrufen) und sonst das Recht auf Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von An-sprüchen benötigen. Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren. Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir Sie bereits in Ziff. 7.3 informiert. Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte evtl. im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 7.1 angegebenen Adresse kontaktieren.

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (www.edoeb.admin.ch).

7.11. Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

8. Änderungen der AGB

Der Kaufmännischer Verband behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern.

9. Anwendbares Recht

Diese AGB unterstehen Schweizer Recht.

Stand August 2019